Loader
Biebricher Park-Geschichte und Geschichten
EINE ANEKDOTISCHE VERFÜHRUNG

Stadtteilgeschichte trifft auf Design und Technik

2019 hatte die Schlosspark-„Verführung“ mit der Stadtteilhistorikerin Kathrin Schwedler im Rahmen von „Poesie im Park“ (PiP) Premiere. Jetzt geht sie viral. Jeder Interessierte/jede Interessierte kann via Smartfon jederzeit alle Informationen über die Geschichte der Schlosswerdung, der Parkanlagen und Anekdotisches abrufen.
Neben den Audio-Files gibt es zusätzliches Bildmaterial zur Vertiefung. Außerdem stehen Links zur Verfügung, wenn man sich noch mehr Details zu den sechzehn Stationen auf den Bildschirm holen will. Das Projekt wird langsam aufgebaut, und wird je nach Recherche immer wieder neu ergänzt.
Die Führung ist als bunter Mix aus Fakten, Originaltexten, Plänen, Fotos und Hinweise auf das heutige Erscheinungsbild des Biebricher Schlossparks konzipiert. Es werden einige textliche Fundstücke präsentiert, die so noch nie bei konventionellen Führungen vor kamen.
Sich treiben lassen & neues entdecken:
Scannen sie die QR-Codes an ausgezeichneten Haltepunkten im Park mit ihrem Smartphone (Photoapp genügt). Viel Spaß!
Wissen ohne Ende

Kathrin Schwedler

Stadtteilhistorikerin

Struktur und Liebe zum Detail

Ludmila Lorenz

Artdirektorin

Wie finden sie das Projekt?
Rückmeldungen sind ausdrücklich erwünscht.

Wir sammeln ihre Erfahrungsberichte um die Weiterentwicklung des Projekts zu ermöglichen